Berufungspastoral und Ausbildung

Generalkommission tagt in Rom

 

Vom 9. bis 10. Oktober 2017 hat in Rom in der Generalkurie des Ordens die Generalkommission für Berufungspastoral und Ausbildung getagt. An der Sitzung haben teilgenommen: Frater Benigno Ramos (Vorsitzender der Kommission), Frater André Sene (Sekretär), Frater Luis Marzo (für die Region Europa), Frater Dairon Meneses (für die Region Lateinamerika), Frater Etienne Sène (für die Region Afrika) in Vertretung von Frater Nicolas N’sale, und Frater Timothy Graham (für die Region Asien Pazifik).

Zu Beginn der Sitzung gab es unter den Anwesenden einen ausführlichen Austausch über die Aktivitäten, die zur Zeit ordensweit in den Bereichen Berufungspastoral und Ausbildung durchgeführt werden. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Gestaltung der Gebetswoche für neue Berufungen gerichtet, die der Orden jährlich zusammen mit der Weltkirche durchführt. Im Anschluss überlegte man, wie die Aktivitäten, welche in den Provinzen in diesen Bereichen durchgeführt werden, über die Website der Generalkurie allgemein bekannt gemacht werden können. Schließlich fasste man zwei wichtige Ereignisse in den Blick, die in nächster Zukunft anstehen (Jugendsynode im Oktober 2018 in Rom und Weltjugendtag 2019 in Panama), und fragte sich, wie die Teilnahme junger Brüder aus dem Orden dabei aussehen könnte. Dazu sollen in Zukunft Vorschläge für die Provinzen entwickelt werden.  

Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
 
 
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page