Erste Sitzung des neuen Generaldefinitoriums

   

In der Generalkurie tagt vom 18. bis22. März das neue Generaldefinitorium. An einem Tag, dem 19. März, arbeitet dasneue Generaldefinitorium dabei mit den Mitgliedern des scheidenden zusammen, umgemeinsam über einige wichtige Punkte zu reflektieren.

Einen zentralenArbeitsschwerpunkt der Sitzung bildet das Studium der Aktionsvorgaben desGeneralkapitels, anhand derer die neue Generalleitung ihr Programm für diekommenden sechs Jahre festlegen wird. Dabei werden alle Mitglieder desGeneraldefinitoriums Vorschläge für die ihnen übertragenen Aufgabenbereicheformulieren. Das Gespräch und der Austausch mit den scheidenden Generalrätensoll helfen, das Neue auf dem bisher Gewachsenen aufzubauen. Außerdem werdendie neuen Generalräte Gelegenheit haben, den scheidenden alle Fragen undÜberlegungen zu unterbreiten, die sie in dieser Phase der Übergabe für wichtighalten.

Weitere Punkte, die bei derSitzung behandelt werden sollen, sind: Durchführung der kanonischenGeneralvisitationen, Gestaltung der Provinziale- und Regionalkonferenzen, internationalerKurs zur Vorbereitung auf die feierliche Profess, Kalender der Provinzkapitelund Vorbereitung des Generalkapitels 2025.

Im Rahmen der Sitzung wurden auchdie scheidenden Generalräte feierlich verabschiedet und die neuen herzlichempfangen. Bei allen Teilnehmenden spürte man das Bewusstsein, dass den Ordenin den kommenden Jahren eine arbeitsreiche und herausfordernde Zeit erwartet.

 

 

Copyright © 2019 Fatebenefratelli