Die Zukunft der Hospitalität gestalten

Eine neue Region im Orden

 

Voll Freude geben wir bekannt, dass das Generaldefinitorium bei seiner letzten Sitzung die Errichtung einer neuen Region im Orden genehmigt hat. Die neue Region ist gebildet aus der Westeuropäischen  Provinz, aus der Provinz Ozeanien und aus unseren beiden Ordensprovinzen in Nordamerika (US-Amerikanische Provinz zur Heiligen Jungfrau Maria Engelskönigin und Nordamerikanische Provinz zum Guten Hirten). Die neue Region ist eine der ersten Früchte unseres jüngsten Generalkapitels.  Die Region wurde nach den Anfangsbuchstaben der beteiligten Provinzen (Western European Oceania North America) WEONA genannt.

 

Die Hauptziele von WEONA sind:

Brüderlichkeit und Hoffnung in diesem zeitgeschichtlichen Moment fördern und nähren, der von zahlenmäßigem Rückgang, Verlust und manchmal Trauer geprägt ist.

Kreative Angebote in der Weiterbildung schaffen.

Informationen über aktuelle kirchliche, politische und soziale Entwicklungen in der Region austauschen.

Entwicklung eines besseren gemeinsamen Verständnisses für die Implikationen und Anforderungen, die sich uns bei der Schaffung  der kirchenrechtlichen und zivilrechtlichen Strukturen für die Wahrung und Weiterentwicklung der Hospitalität stellen, die in Abschnitt 6 der Aktionsvorgaben des 69. Generalkapitels erwähnt sind.

 

Interessanterweise bedeutet WEONA auch "Wo Güte herrscht". Wir sind zuversichtlich, dass dies tatsächlich die Erfahrung aller Beteiligten in der neuen Region ist.

Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
 
 
Spaziatore
 
 
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page